Skip to main content

Alles was sie über das Gartentrampolin wissen müssen

Trampoline – eine tolle Abwechslung und Beschäftigung für zwischendurch. Für die, denen dieser Sport besonders viel Spaß bereitet, ist ein Gartentrampolin eine klasse Möglichkeit! Jedoch gibt es auch viele Aspekte, die du vorerst bedenken und dich gut informieren solltest, falls du mit dem Gedanken spielst, dir ein Gartentrampolin kaufen zu wollen.
Zunächst kommt dir erst einmal die Frage in den Kopf, was ein Outdoor Trampolin überhaupt ausmacht und von normalen Trampolinen unterscheidet. Natürlich ist das Wichtigste, bei solch einem Trampolin, dass es wetterfest ist und auch Regen oder einen Strum Stand hält. Aus diesem Grund solltest du nicht auf die Idee kommen, ein normales Trampolin in deinen Garten zu stellen, du wirst schnell merken, dass du nicht lange etwas davon haben wirst. Auch die Größe ist ein wichtiger Punkt der Gartentrampoline, denn die haben oftmals einen viel größeren Durchmesser, als kleine Haustrampoline. Also musst du dir erstmal darüber bewusst werden, ob dein Garten genügend Platz für ein Outdoor Trampolin bietet und wie groß genau dein Gartentrampolin sein soll und sein darf.



Gartentrampolin – für wen ist es geeignet?

Die meisten Leute schaffen sich ein großes Trampolin an, um ihren Kindern eine Freude zu bereiten. Doch Trampoline sind nicht nur für die Kleinen im Haus eine gute Freizeitbeschäftigung. Auch Erwachsenen ist durch Outdoor Trampolinen eine super Möglichkeit geboten, sich nebenbei ein wenig fit zu halten und Spaß zu haben.

 

Sicherheit geht vor – Trampolin mit Netz

Natürlich ist neben all dem Spaß beim Trampolinspringen die Sicherheit das aller Wichtigste, denn besonders wenn das Gartentrampolin von deinen Kindern benutzt wird, bist du dazu verpflichtet, dass die Sicherheit gewährleistet ist und dass nichts schlimmes passieren kann. Trampoline mit Netz sind deswegen eine super Möglichkeit, da so viel rumgesprungen und getobt werden kann, wie du möchtest. Die Sorge, dass jemand runterfällt, braucht man nicht mehr haben und so kann man sich auch nicht verletzten. Außerdem ist ein großes Trampolin mit Leiter sehr praktisch. So können Kinder prima eigenständig auf das Gartentrampolin hinauf klettern, ohne jeglicher Hilfe eines Erwachsenden.

 

Das richtige Gartentrampolin kaufen

Ebenso solltest du beim Kauf eines qualitativ hochwertigen Gartentrampolin nicht allzu geizig sein. Es soll in den nächsten Jahren Wind und Wetter aushalten sollen und nicht direkt kaputt gehen. Vor allem ist die Qualität zur Sicherheit und zum Schutz der Kinder sehr wichtig, da diese oftmals ohne Vorsicht wild herumtoben. Die maximale Belastung ist bei jedem Springen zu berücksichtigen, denn natürlich kann das große Trampolin nicht beliebig viele Personen aushalten und tragen. Deswegen ist unbedingt auf die Gewichtsgrenze und maximale Anzahl an Personen zu achten, damit es zu keinen Unfällen kommt.

Wenn du das große Trampolin jedoch über die Wintermonate nicht im Garten stehen haben möchtest, kannst du es auch problemlos abbauen und über die kalte Zeit beispielsweise im Keller oder in der Gartenhütte lagern.

Wenn du ein großes Trampolin kaufen möchtest, solltest du also zunächst gründlich überlegen, was du genau möchtest und welche Ansprüche du hast. Möchtest du ein Outdoor Trampolin, ein Netztrampolin oder doch einfach nur ein großes Trampolin kaufen? Denn Gartentrampolin ist nicht gleich Gartentrampolin und das solltest du nicht vergessen und beim Kauf alle Individualitäten bedenken.

Auch für den erstzunehmenden Sport kannst du dir ein Gartentrampolin kaufen und musst dir kein Profisportler-Gerät zulegen. Denn ein Trampolin mit Netz ist mit Sicherheit besser und sicherer. Solch ein Netztrampolin schützt sie bei ihren Kunststücken und Experimenten vor schlimmeren Stürzen. Ein Trampolin mit Netz ist also somit echt sehr praktisch und falls es dich doch stört, kannst du es später immer noch entfernen und zu einem späteren Zeitpunkt bei Bedarf wieder befestigen.